friendship
Do u'know the feeling ..

that life can't get any better?!

Es ist wieder mal soweit, dass ich das Bedürfnis verspüre etwas zu schreiben. Schön. Schreiben, ohne zu wissen was man schreiben will. Was macht das Leben? Leben läuft. Seit Wochen einfach unglaublich viel zu tun, aber trotzdem habe ich so gute Laune wie schon lange nicht mehr. Es tut mir gut volle Tage zu haben, nicht zu Hause zu sitzen, raus zu gehen. Immer unterwegs. Immer irgendetwas zu tun. Ich hatte vor Kurzem eine Austauschschülerin aus Holland da. Laura, was für ein toller Mensch! Von Anfang an das Gefühl gehabt, dass wir uns schon immer kennen. Über alles geredet, über alles gelacht. Durch den Austausch dann auch mal eben Leute aus der Stufe besser kennengelernt. Ich liebe es, das Bild was Leute von mir haben zu zerstören. "Das hätt' ich nie von dir erwartet, Linda!" Tja, typisch Vorurteil. Wer denkt heut zu Tage denn auch nicht mehr in Schubladen?! Ich persönlich steh' dazu. Wo bleibt denn sonst der Spaß? Im Café sitzen, Leute beobachten und anhand ihres Aussehen ihr Leben analysieren. Sowas könnt ich stundenlang machen ;]

Jedenfalls zurück zum Thema. Mit den Holländern eine tolle - oder sollte ich besser sagen: lekker - Zeit gehabt. Hoe gaat het met jou? Dank denen hab ich auch das Wort "lekker" für mich entdeckt. Holländer sagen zu allem was sie schön, toll oder lecker finden lekker! "Das war ein lekker Abend!" .. "Deine Frisur ist echt lekker!" ;] Ich liebe es. Außerdem noch mit der Truppe feiern gewesen. Ebenfalls lekker! Die Nacht durchgemacht .. den Abend danach dann auch wieder gefeiert, weil eine alte Grundschulfreundin 18 geworden ist. Die Woche dann auch Klausuren geschrieben. Ein Wunder ist geschehen. Ich glaube ich kann wieder Mathe. Once upon a time,.. da war ich noch richtig gut. Dann kam Australien und ich wurde 'ne Niete in Mathe und tadaaah: ich kann's wieder! Die Klausur lief ja so gut! Aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Wenn ich so ein gutes Gefühl hab, wird wahrscheinlich eh nichts draus. Aber man kann ja noch hoffen, .. Apropos Australien. Heute bin ich seit einem Jahr und einem Tag wieder Zuhause. Unglaublich wie die Zeit verrinnt. Meine Gastfamilie. Einfach goldig: "We miss you heaps and wish you'd be still here with us!" Da kommen mir mal wieder die Tränen. Und das, obwohl ich mein Leben hier momentan so genieße. Aber meine Schatzis fehlen halt. Wow. Was für ein Wortschatz. Ich entschuldige mich schonmal im Vorraus. "meine Schatzis" .. Nun denn. Jetzt das Wochenende war mal wieder von Freitag bis Montag Morgen voll. Freitag Training und dann mit Biene und Co. auf die Abifina auf der auch meine komplette Stufe war. Anfangs die Hölle, aber umso mehr Alkohl, umso besser der Abend ;] Das Gute war, dass alles Leute so spendabel waren und ich von den Bieren die ich getrunken habe - sage und schreibe - 13 nicht selbst bezahlen musste! Wow. Das klingt jetzt auch wieder niveauvoll. Aber Geschenke soll man nicht ablehnen, nicht wahr? ;] Es war auf jeden Fall ein lekker Abend und wir waren alle seeehr gut gelaunt. Dann der Samstag, der sinnloseste Tag meines bisherigen Lebens. Ich will es gar nicht ausführen und belasse es einfach dabei, sonst rege ich mich wieder auf. Ende. Finito. Kein Wort darüber! Dafür war der Sonntag wieder bellisimo/ lekker/ schööön. Erst mit Sarah & Ani auf den wundervollen Kölner Weihnachtsmarkt gegangen, bei Starbucks gechillt und dann 'ne Waffel gegessen. Später mit Biene und Co. im El Greco. Mitten in der Nacht noch ne Analyse zu Woyzeck geschrieben. Heute vorgelesen. Gelobt worden. Und ich dachte, dass wär echt Mist. Who cares? Better that way .. Ach und das mit der Nachhilfe hab ich jetzt auch endlich mal auf die Reihe bekommen. Voila, ich bin seit letzter Woche Montag eine unglaublich tolle, sehr bescheidene Englisch Nachhilfelehrerin, die ihr Geld absolut wert ist ;] Oi, der Kleine ist so knuffig!

Und für die nächsten Tage? Mal wieder alles zugeplant. Mein Wochenplan? Heute: lange Schule, Nachhilfe gegeben, aufgeräumt, Hausaufgaben gemacht. Morgen: Bio lernen, für die Klausur übermorgen und joggen gehen. Mittwoch: 3 Stunden Training und pauken. Donnerstag: bis 4 Schule, dann Arzt Termin, dann für Pädagogik Klausur am Freitag lernen. Freitag: Klausur, lange Schule, Mädelsabend bei mir. Samstag: Svenja/Linda Tag: Schokomuseum, Shoppen, Kino, Party, bei mir übernachten. Sonntag: Schlafen! Wow. Und es geht mir einfach gut dabei .. einfach lekker!

Jetzt aber auch genung von mir. Ich schreibe irgendwann wieder.. dann wenn ich Zeit und Lust hab. Ich will das es schneit! Jetzt! Egal ;] Ich gehe jetzt ins Bett. Schönheitsschlaf und so .. wohl eher ausruhen für den Stressmarathon! Ich freu mich schon :]

xoxoxoxox..

7.12.09 21:56
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sarah / Website (13.12.09 16:41)
hallo meine verrückte:-) du bist ja echt voll beschäftigt:-)schön...schön was neues von dir zu höeren...habe gestern auch party gemacht...nach ner demo,wo ich zum glück noch aus einer polizeisperre rausgekommen bin bevor sie alle anderen festgenommen haben und stundenlang gefesselt auf die straße gesetz haben...echt krass..waren auch leute von uns dabei....die polizei spinnt echt...erzähl dir demnächst genaueres...oder schau ob meinem blo da schreibe ich gleich...
hdggggggggggggggggggggggggdl.msarah

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de