friendship
Glück reimt sich ..

.. auf Augenblick.

Gute Laune Tag. Irgendwie. Vielleicht weils Freitag ist. Das heißt Wochenende. Aber theoretisch werd' ich davon wohl eher wenig haben. Dank meiner geliebten Facharbeit. Haha .. geliebt. Aber immerhin. Läuft ;] Eigentlich wars heute auch ein sinnloser Tag. Aber ich hatte trotzdem so unglaublich gute Laune. Und das, obwohl ich sowohl in der 3ten, 5ten und 7ten 'ne Freistunde hatte. Totaaal toll. Zu kurz um nach Hause zu gehen uuund zu oft um's zu geniessen.

It's a big world and we can't see it all
It's a big world and sometimes we're to small to see everything
In my wall you're a window just to let in the light
and to keep the rain and the wind outside.

Was passiert ist? Nichts. Der normale Wahnsinn. Das Leben. Die Sonne hat geschienen. Ein Wunder ist geschehen. Traumhaft! Ich hab gestern erstmal direkt 'nen Spaziergang gemacht. Sonnenstrahlen im Gesicht. Tanzende Schatten. Der Wind im Gesicht. Wärme auf der Haut. Anstatt weiß mal grün. Hach, herrlich! Schön wars. Und weg ist die Sonne. Immerhin.. den Moment genossen. Den Tag genutzt. Für was Schönes. Oder so ;]

Was wär der Winter ohne Sommer?
Denn ohne dich scheint in meinem Herz keine Sonne,
doch es möchte scheinen.

Jetzt gleich wird mit meinen zwei Helden gekocht. Er & Sie sind wundervoll. Unglaubliche Menschen. Lustige Abende gemeinsam. Und Scrubs. Ich liebe diese Sendung! :] Jedenfalls wirds bestimmt entspannt. Ein gelungener Freitag Abend.

Den wünsch' ich euch allen

xoxoxox..

19.2.10 18:40


Gradezu grandios :]

Blau und Grün. Haha .. wie ich drauf komme? Ich esse Smarties. Und - da ich nun mal ein etwas seltsamer Mensch bin - hab ich alle anderen Farben nacheinander aufgegessen, bis ich nur noch meine Lieblingsfarben hatte. Tadaaa :] Und jetzt? Werden die auch noch gegessen ..

Glaubt mans? Linda hat zurück gerfunden ;] Nun ja.. irgendwie hatte ich gerade mal wieder Zeit und Lust zu schreiben. Jetzt wo Karneval fast vorbei ist :[ Aber die Trauerzeit beginnt erst Aschermittwoch, also Kopf hoch und weiter gehts. Jeck wie eh und je gings dieses Karneval natürlich rund ;] Gefeiert was das Zeug hält. Und natürlich der Fuß. Surprise surprise .. er hat es gut überstanden! Trotz Bänderriss. Ich habs selbst kaum glauben können, abeeer er ist weder blau oder tut sonderlich mehr weh. Angeschwollen ist er zwar, aber theoretisch hätt ich ja auch noch keinen "Sport" machen dürfen. Versuch das mal an Karneval ;D Ich bin rumgerannt wie ne Blöde, hab Tag und Nacht durchgetanzt und bin von Zug zu Zug gewandert. Also keeein Sport ;] Mal sehen. Generell sind bald die 6 Wochen Schonfrist um. Weiß noch nicht, ob ich zum Arzt gehe oder ob ich einfach direkt zum Sport geh und dann mal schaue wie's so läuft :P Ersteres wär zwar schlauer, aber ich hab nie behauptet schlau zu sein und außerdem hab ich einfach keine Lust mehr, warten zu müssen und wenn dann so ein besserwisserischer Arzt vor mir steht und sagt: "Nein, das wird leider noch nichts mit dem Sport!" werd ich ihm wohl oder übel den Hals umdrehen müssen - auch wenn er Recht hat ;] Aber zurück zu wichtigeren Themen: Karneval! :D Jaja, angefangen hat alles eine Woche vor Weiberfastnacht. Lustiger Abend in der Lachenden Köln arena. Weitergings dann eine Woche später. Mit vielen Freunden und so ziemlich meiner gesamten Stufe auf 'nem Zug gewesen. In der Kälte konnte mans nur aushalten, wenn man sich "warm" getrunken hat ;] Also haben wir das direkt umgesetzt. Ich nur in Maßen, dank vorher - natürlich nur aus Sicherheit und dadruch, dass meine Ma mich indirekt gezwungen hat :P - eingenommenem Schmerzmittel. Aber hey.. das hat auch gereicht. Abends lag ich dann mit 39° Fieber im Bett. Wundervoll sag ich nur. Aber das hat mich natürlich nicht davon abgehalten am nächsten Tag mit meiner Ma in die Schule zu fahren.

Erklärungswürdig, warum ich an einem freien Schultag freiwillig in eine andere Schule mitfahre? Ich denke mal. Also .. meine Ma arbeitet an einer Schule für Kinder mit körperlicher Behinderung - was natürlich häufig auch mit geistiger Behinderung verbunden ist - und ich habe da vor längerer Zeit meine Praktikum gemacht, weil ich selber später in die Richtung Sonderpädagogik gehen möchte. Um am Freitag hab ich "meine" Kiddies besucht. Meine kleinen Schatzis. Die mich vergöttern und die ich vergötter :] So goldig! Herzzereissend süß! Einfach zum Knuddeln. Schrecklich anhänglich. Unglaublich nervenaufreibend ;P Nein. Toll sind die! Abends war ich dann auf dem 18ten Geburtstag einer meiner besten Freundinnen, die ich schon seit dem Kindergarten kenne. Zwar nicht der karnevalistischste Tag, aber trotzdem rundum schön ..

Samstag gings dann direkt weiter. Auf 'nem Zug gewesen, dann Zuhause bei den Vorbereitung für Sonntag geholfen und direkt danach zum Vortrinken zu einem Freund gegangen .. Hinterher auf eine Karnevalsparty, wo ich dann bis kurz nach 3 mit Freunden getanzt, gelacht, gefeiert hab :] Danach schnell ins Bettchen, weil ich Sonntag dann direkt um kurz nach 8 aufstehen musste. Warum? Weil ab 12 die circa hundert Gäste, für den Zug der direkt bei uns vor der Haustür vorbeigeht, kamen und noch viel gemacht werden musste. Alter Schwede, langsam ziehts sich .. ich kürze. Langer, aber schöner Tag. Gelungen könnt mans auch nennen ;]

Jetzt reichts dann aber auch erstmal wieder mit Karneval. Ich finde es sollte danach immer noch mal ein zwei Wochen Ferien geben ;] Apropos Ferien. Es steht jetzt fest, wie ich meine Sommerferien gestalten werde. Die erste Woche bleib ich schön Zuhause, dann gehts nach Ostfriesland auf das "Oma's Teich" Festival. Steht leider noch nicht fest, welcher Bands da spielen, aber letztes Jahr war einfach so genial, dass ich wieder hin muss :P U know?! Und wenn das dann vorbei ist gehts nacht Afrika! Wohoo. Zwar hab ich ziemlich Respekt, aber ich freu mich auch. Um genau zu sein gehts nach Malawi, weil meine Schwester dann da arbeiten wird und wir sie besuchen werden und uns gleichzeitig das Land angucken wollen. Wahnsinn, oder? Afrika ist bestimmt traumhaft schön von der Landschaft her .. 

Und was ich fast vergessen hätt. Mein Gastbruder aus Australien war mit seiner Freundin zu Besuch. Jaaha. Linda hätt vor Freude Luftsprünge machen können, aber die "damals" noch vorhandenen Krücken haben sie leicht gehindert ;D Jedenfalls total toll ihn wieder zu sehen, wo wir uns in dem halben Jahr so genial gut verstanden haben. Mein großer Bruder .. was er für mich mittlerweile wirklich ist. Hach, ich muss so schnell wie möglich wieder zurück :] Nun ja, vielleicht klappts ja schon nach dem Abi?! Man kann ja hoffen!

Jetzt wird erstmal ausgeruht und die Facharbeit zuende geschrieben. Dann gehts auf einen "Konzert- Marathon". Aaaah. Partypeople! Arctic Monkeys hatten wir schon. Jetzt kommt Owl City. Und dann kommt State Radio, Madsen und was weiß ich nicht was ;] Die Konzerthallen rufen nach mir!

Ich glaub jetzt reichts. Finito. 

xoxoxoxox..

15.2.10 19:35


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de